Aktuelle Meldungen

Zum Auftakt der Europawochen veranstalten die Landesprojekte 'EUmigra' und 'Europa geht weiter' einen Europatag. Hintergrund ist der 20. Jahrestag der Osterweiterung der EU.

Die neue Broschüre der BAGFW und der EU-GS unterstützt die Beratungsstellen für Unionsbürger bei der gezielten Information. Themen: Kindergeld, Unterhaltvorschuss, Mutterschutz u.a.

Der Halbtagesworkshop in Weißenfels mit Referentin Nicole Jack thematisiert für die Zielgruppe der Beratungsfachkräfte zwei wichtige Fragestellungen im Rahmen der EU-Freizügigkeit.

"Deine Zukunft - Deine Stimme!". EU-Bürgerdialog in Merseburg am 18. April thematisiert die Absenkung des Wahlalters.

Das Projekt IKOE der AGSA richtet einen Fachtag in Magdeburg aus. Angesprochene Akteure kommen aus Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft.

Am 9. Juni 2024 finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Auch Unionsbürger können sich an der Wahl zum Europäischen Parlament beteiligen.

Der Polnische Sozialrat in Kooperation mit der EU-Gleichbehandlungsstelle lädt ein zu einem Festakt anlässlich des 20. Jahrestags der Osterweiterung der EU.

Die neue Publikation von DGB, IG BAU, Faire Mobilität & EVW thematisiert prekäre Beschäftigungsverhältnisse im Baugewerbe. Fast ein Drittel der dort Beschäftigten sind heute Arbeiter aus Osteuropa.

Zum ersten Eumigra-Themenforum 2024 werden Mitglieder des EUmigra-Netzwerks ihre Sicht auf Integrationserfahrungen in Sachsen-Anhalt vorstellen. Präsentiert wird auch eine neue EUmigra-Dokumentation zu diesem Thema.

Gefördert durch:  Logos der Förderer