Joseph Mucira auf pixabay

Zum Vormerken: Werkstatt-Reihe "Zielgruppengerechte(re) Kommunikation"

Am 28. September und 14. Oktober 2021 finden die Online-Veranstaltungen unserer Werkstatt-Reihe in Kooperation mit dem Projekt Blickpunkt: Migrantinnen statt. Schwerpunkte sind die interkulturelle Beratungs-Arbeit in und mit Sozialen Medien sowie Einfache Bildsprache.

Mehr ...

Mehrsprachige Vernetzung in den Sozialen Medien

EUmigra bietet mit der Präsenz des Projektes auf Facebook in bisher sieben Sprachen die Möglichkeit zum Informationsaustausch rund um die zentralen Anliegen von EU-Bürgerinnen und -Bürgern in Deutschland.

Mehr ...

Quelle: BAMF

Freizügigkeitsmonitoring: Jahresbericht 2020

Der aktuelle Bericht des BAMF zeigt die Entwicklung der Zu- und Fortzüge von Unionsbürgerinnen und -bürgern nach bzw. von Deutschland im Jahr 2020. Alle Tabellen des Jahresberichts 2020 können im Excel-Format heruntergeladen werden.

Mehr ...

30 Jahre Deutsch-Polnischer Vertrag

Zum 30. Jahrestag des Deutsch-Polnischen Vertrages fand am 30.06.2021 die erste Debatte „Wo wir sind. 30 Jahre nach der Unterzeichnung des Vertrages. Polen in Deutschland. Deutsche Minderheit in Polen“ statt. EUmigra beteiligte sich mit einem Diskussionsbeitrag an dieser Verständigungsrunde.

Mehr ...

Neues Dossier: Das Arbeitsschutzkontrollgesetz in der Praxis

Faire Mobilität hat eine erste Zusammenschau zu den Folgen des am 1. Januar 2021 in Kraft getretenen Arbeitsschutzkontrollgesetzes herausgebracht.

Mehr ...

pixabay

Ankündigung: Online Fachgespräch "Update: Die Arbeitsbedingungen mobiler Beschäftigter in der Baubranche"

Am 9. September 2021 lädt das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA ein zum online-Fachgespräch "Update: Die Arbeitsbedingungen mobiler Beschäftigter in der Baubranche".

mehr...

EUmigra auf Facebook: Mehrsprachige Vernetzung in den Sozialen Medien

EUmigra bietet mit der Präsenz des Projektes auf Facebook in bisher sieben Sprachen die Möglichkeit zum Informationsaustausch rund um die zentralen Anliegen von EU-Bürgerinnen und -Bürgern in Deutschland. Neben der Bereitstellung relevanter Informationen zum Leben und Arbeiten in Deutschland findet eine direkte Kommunikation mit den mehrsprachigen europäischen Communities statt.

mehr...

pexels-photo

Jetzt in mehreren EU-Sprachen: Handkarten des Projekts Blickpunkt: Migrantinnen

Das Verbundprojekt Blickpunkt: Migrantinnen hat seine Unterstützungsleistungen in einem Flyer sowie einer Handkarte (Zweiseitenflyer) zusammengestellt. Das Informationsangebot der Handkarten liegt nun in mehreren EU-Sprachen vor.

mehr...

Pexels

Gleichbehandlung als Schlüssel für menschenwürdige Arbeitsverhältnisse: Die Situation rumänischer Saisonarbeitnehmer

Dumitru Costin, Präsident des Blocul National Sindical (Nationaler Gewerkschaftsblock Rumänien, BNS) kommentiert die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in Europa mit Bezug auf die Situation von Saisonbeschäftigten in der Landwirtschaft.

mehr...

Shutterstocks

Konferenz der EU-Gleichbehandlungsstelle (5. Mai 2021)

Die diesjährige Jahreskonferenz fand als digitale Veranstaltung unter der Überschrift „EU-Arbeitskräfte in Deutschland – Standortbestimmung in der Corona-Krise und Zukunftsgestaltung“ statt und beschäftigte sich mit den Auswirkungen der Corona-Krise auf mobile Beschäftigte.

mehr...

STockadobe

CORONA-UPDATE: Aktuelle Reiseinformationen in mehreren Sprachen verfügbar

Die Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer hat aktuelle mehrsprachige Informationen speziell für EU-Bürgerinnen und Bürger zusammengestellt. Diverse Medienkanäle wie Videos, Websites, Flyer, Soziale Netzwerke u.a. informieren u.a. über aktuelle Einreise- und Testbestimmungen für Grenzgänger, zum Arbeitsrecht u.a..

mehr...

Neue Termine der Online-Seminarreihe „Zugang zum Gesundheitssystem für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger“ der EU-Gleichbehandlungsstelle

Für das Frühjahr und den Herbst 2021 bietet die Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer des Bundes die bewährte Seminarreihe „Zugang zum Gesundheitssystem für EU-Bürger/innen“ (online) an. Interessentinnen und Interessenten sollten sich aufgrund der hohen Nachfrage zu diesem wichtigen Thema sowie der begrenzten Kapazitäten baldmöglichst anmelden.

mehr...

pixelio

Veranstaltungsrückblick: EUmigra-Vortragsveranstaltung zu "Realitäten der sozialen und Arbeitsmarktintegration von EU-Bürgern in Deutschland"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Nora Ratzmann (Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung DeZIM e.V., Berlin) im Rahmen der EUmigra-Themenreihe „Gleichgestellt – gleichbehandelt? Wege zu fairen Arbeits- und Lebensbedingungen für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger in Sachsen-Anhalt“ (17.03.21, 13.00-14.30 Uhr, digital) 

mehr...

Aktualisiertes Faktenpapier „Zuwanderung zum Zweck der Erwerbstätigkeit“ des Sachverständigenrats für Integration und Migration

Der Sachverständigenrat für Integration und Migration hat eine aktualisierte Fassung des Faktenpapiers „Zuwanderung zum Zweck der Erwerbstätigkeit“ vorgelegt. Es enthält einen Überblick über die wichtigsten Regelungen zur Erwerbsmigration auch für EU-Bürgerinnen und -Bürger.

mehr...

ZEMIGRA-Arbeitshilfen zur diskriminierungsarmen Sprache und Bildauswahl

Für ein stärkeres Bewusstsein gegenüber Rassismus in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stellt ZEMIGRA zwei Arbeitshilfen zur diskriminierungsarmen Sprache und Bildauswahl für haupt- und ehrenamtlich Engagierte auf dem ZEMIGRA-Portal zur Verfügung.

mehr...

Gefördert durch:  Logos der Förderer