Arbeitsmigration während der Corona-Pandemie - Saisonarbeitskräfte aus Mittel- und Osteuropa in der deutschen Landwirtschaft

Weisskircher, Manès

Die 12-seitige Publikation von Manès Weisskircher nimmt die Arbeitsmigration ost- und mitteleuropäischer Arbeitskräfte im landwirtschaftlichen Sektor während der Corona-Pandemie unter die Lupe.

Einführend geht Weisskircher dabei auf die prekäre Situation in der landwirtschaftlichen Saisonarbeit ein und fasst die Entwicklungen vor der Corona-Pandemie zusammen.

Danach behandelt die Publikation die erhöhte mediale Aufmerksamkeit der Saisonarbeit im Zuge der Pandemie und weist auf die Gefahren des Arbeitskräftemangels in diesem Sektor sowie auf eine Vielzahl an Gegenmaßnahmen hin.

Anschließend widmet sich Weisskircher den prekären Arbeits- und Wohnverhältnissen und punktuellen Maßnahmen diesbezüglich.

Schlussendlich gibt der Autor einen Ausblick sowie Empfehlungen.

Hier kann die 2021 erschienene Publikation heruntergeladen werden.

Stellungnahme der BAGFW zur Festlegung nationaler Ziele zum Aktionsplan zur Umsetzung der Europäischen Säule Sozialer Rechte (EU 2030-Strategie)

BAGFW

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) mit einem Schreiben vom 28.07.2021 um Rückmeldung zur Ausgestaltung der folgenden strategischen Ziele des Aktionsplans zur Umsetzung der Europäischen Säule Sozialer Rechte (EU 2030-Strategie) gebeten:

1. Beschäftigungsziel: Bis 2030 sollen EU-weit mindestens 78 % der Bevölkerung im Alter von 20 bis 64 Jahren erwerbstätig sein.
2. Weiterbildungsziel: Bis 2030 sollen EU-weit mindestens 60 % aller Erwachsenen im Alter von 25 bis 64 Jahren jedes Jahr an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen.
3. Armutsziel: Bis 2030 soll die Zahl der von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedrohten Menschen EU-weit um mindestens 15 Millionen verringert werden, darunter mindestens 5 Millionen Kinder.

Hier finden Sie die Stellungnahme der BAGFW zum Herunterladen.

Zuwanderungsmonitor August 2021

iab

Der monatlich erscheinende Zuwanderungsmonitor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit ist für August 2021 erschienen.

Hier kann der Bericht eingesehen und heruntergeladen werden: Zuwanderungsmonitor August 2021

Der Zuwanderungsmonitor analysiert Zuwanderung, Beschäftigung und Arbeitslosigkeit u.a. folgender Personengruppen:

  • EU-28: Mitgliedsstaaten der Europäischen Union seit 01. Juli 2013
  • EU-2: Beitrittsstaaten vom 01. Januar 2007: Bulgarien und Rumänien.
  • EU-8: Beitrittsstaaten vom 01. Mai 2004: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowenien, Slowakei, Tschechien, und Ungarn.
  • EU-4: die südeuropäischen Mitgliedsstaaten: Griechenland, Italien, Portugal und Spanien.

 

Freizügigkeitsmonitoring: Jahresbericht 2020

BAMF

Der aktuelle Jahresbericht 2020 zum Freizügigkeits-Monitoring, herausgegeben vom Forschungszentrum des BAMF, zeigt die Entwicklung der Zu- und Fortzüge von Unionsbürgerinnen und -bürgern nach bzw. von Deutschland im Jahr 2020.

Der Bericht befasst sich nicht nur mit Zu- und Fortzügen von Unionsbürgerinnen und -bürgern nach bzw. aus Deutschland insgesamt, sondern betrachtet auch Migrationsbewegungen bezogen auf die einzelnen Staatsangehörigkeiten.

Datengrundlage bildet das Ausländerzentralregister. Abgebildet werden zentrale Trends wie die Zunahmen in der Zuwanderung ausländischer EU-Staatsangehörige nach Deutschland. Der Bericht geht zentral auf Fragen ein wie die nach der Entwicklung der Migration von ausländischen Bürgerinnen und Bürgern der Europäischen Union unter Geltung der Einreise- und Mobilitätsbeschränkungen im Zuge der COVID-19-Pandemie.

Den Jahresbericht 2020 sowie alle Tabellen (im Excel-Format) finden Sie hier zum Download:

Freizügigkeitsmonitoring: Jahresbericht 2020
Tabellen des Jahresberichts 2020

 

Gefördert durch:  Logos der Förderer