Materialien

Wissen ist Schutz! Was Sie wissen sollten, um in Deutschland erfolgreich zu arbeiten

Faire Mobilität

"Wissen ist Schutz!" ist ein Leitfaden für Menschen aus dem EU-Ausland, die vorübergehend oder auf Dauer in Deutschland leben und arbeiten wollen. Er enthält Informationen, die helfen, in Deutschland eine legale Arbeit unter fairen Bedingungen zu finden und nicht in ausbeuterische Situationen zu geraten.

Inzwischen existiert die Broschüre von Faire Mobilität auf Kroatisch, Ungarisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Spanisch, Tschechisch und Griechisch sowie jeweils in einer deutschen Übersetzung, da die Rechtsgrundlagen in den Ländern unterschiedlich sind. Sie können die Broschüre im Folgenden herunterladen oder hier bestellen.

Download:

Bulgarisch-Deutsche Ausgabe
Griechischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der griechischen Ausgabe
Kroatischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der kroatischen Ausgabe
Polnischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der polnischen Ausgabe
Rumänischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der rumänischen Ausgabe
Spanischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der spanischen Ausgabe
Tschechischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der tschechischen Ausgabe
Ungarischsprachige Ausgabe
Deutschsprachige Fassung der ungarischen Ausgabe

Handbuch für bulgarische Beschäftigte „Na Gurbet“ und Info-Video

Das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit BEMA hat gemeinsam mit der bulgarischen Arbeitsinspektion wichtige Informationen zum Thema Entsendung für Arbeiter*innen aus Bulgarien zusammengefasst, v.a. für die Branchen Bauwesen, Verkehr und Pflege. Zudem wurde ein Info-Video mit einer Ratsuchenden produziert. Das Handbuch ist in bulgarischer Sprache kann hier heruntergeladen werden.

Gesundheitsversorgung für EU-Bürger*innen - Flyer in 11 Sprachen zu 6 Themen

Im Zuge der weiteren Zusammenarbeit, aufbauend auf der Broschüre „Zugang zum Gesundheitssystem für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, Angehörige des EWR und der Schweiz“, haben die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege und die Gleichbehandlungsstelle EU-Arbeitnehmer Flyer für Ratsuchende aus anderen EU-Ländern erarbeitet.

Die Flyer zu wichtigen Fragen bei Gesundheitsleistungen wurden zu 6 unterschiedlichen Themen in 11 Sprachen Deutsch (DE); Bulgarisch (BG); Englisch (EN); Spanisch (ES); Französisch (FR); Griechisch (GR); Kroatisch (HR); Ungarisch (HU); Italienisch (IT); Polnisch (PL); Rumänisch (RO) erstellt.

Hier können Sie die Flyer auf Deutsch herunterladen:

1. Was ist die EHIC- European Health Insurance Card?
2. Zugang zur gesetzlichen Krankenversicherung
3. Familienversicherung
4. Beitragsschulden
5. Private Krankenversicherung
6. Personen ohne Versicherungsschutz

Hier finden Sie die Flyer in 10 weiteren Sprachen zum kostenlosen Download.

(Stand: Januar 2021)

Orientierungsleitfaden: zu Arbeit, Ausbildung und Studium - Fokus Unionsbürger*innen

Die Servicestelle IQ „Interkulturelle Beratung und Trainings“ der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. hat die erstmals 2016 erschienene Broschüre „Alles was Sie wissen sollten zu Arbeit, Ausbildung und Studium“ umfangreich überarbeitet.

Die 67 Seiten starke Handreichung richtet ihren Fokus auf die besonderen Angebote von Beratungs-​ und Vermittlungsstellen in Sachsen-​Anhalt für EU-​Bürgerinnen und -​Bürger. Während das am 1. März in Kraft getretene Fachkräfteeinwanderungsgesetz die Optionen für Fachkräfte aus den sogenannten Drittstaaten neu regelt, ergänzt die neue Broschüre das landesweite Informationsangebot im Bereich Arbeitsmarktintegration von EU-​Angehörigen.

Die Broschüren sind jeweils zweisprachig digital und in Printform erhältlich.

Interessent*innen für gedruckte Exemplare melden sich bitte bei bei der EUmigra-Fachstelle: ernst.stoeckmann@agsa.de

Downloads:

>>Deutsch-Bulgarisch
>>Deutsch-Englisch
>>Deutsch-Polnisch
>>Deutsch-Rumänisch
>>Deutsch-Ungarisch

Broschüre "Willkommen in Deutschland"

Die im Januar 2021 in neu herausgegebene, 143 Seiten starke Broschüre „Willkommen in Deutschland“ wendet sich in erster Linie an Neuzuwanderer, neben Drittstaatenangehörigen ebenso EU-Angehörige. Sie enthält zahlreiche Tipps, die den Alltag erleichtern, außerdem erste Informationen für alle wichtigen Lebensbereiche wie Wohnung, Arbeit und Schule. Eine Vielzahl von (Internet-)Adressen zu Beratungsangeboten und weiterführenden Stellen ergänzen das Angebot.

Ein illustrierter Wegweiser leitet die Broschüre ein und stellt auf einen Blick die zentralen Themen vor.

"Willkommen in Deutschland" ist kostenlos und in mehreren Sprachversionen verfügbar. Auf der Seite des BAMF kann die Broschüre als Printversion über den Warenkorb bestellt werden, seit September 2021 auch in den verschiedenen Sprachversionen.

Hier kann "Willkommen in Deutschland" in verschiedenen Sprachen heruntergeladen werden:

Deutsch
Englisch
Französisch
Spanisch
Portugiesisch
Italienisch
Griechisch
Polnisch
Rumänisch
Bulgarisch

(143 Seiten; Stand: Januar 2021)

Serviceübersicht von Blickpunkt: Migrantinnen in diversen EU-Sprachen

Das Verbundprojekt Blickpunkt: Migrantinnen. Fach- und Servicestelle für die Arbeitsmarktintegration migrantischer Frauen in Sachsen-Anhalt hat nun seine „Handkarte für Migrantinnen“ (Zweiseitenfaltblatt) in vielen einschlägigen EU-Sprachen zur Verfügung gestellt. Die „Handkarte für Migrantinnen“ umfasst die Anlauf- und Servicestelle (CARITAS; Beratung und Begleitung) sowie den Qualifizierungsbereich.

Sie ist in folgenden Sprachen zum Download verfügbar:

Bulgarisch
Französisch
Deutsch
Englisch
Polnisch
Portugiesisch
Rumänisch
Russisch
Spanisch

"Ein europäisches Problem: Unsichtbare Diskriminierung von Pol*innen in Deutschland"

Die Broschüre "Ein europäisches Problem: Unsichtbare Diskriminierung von Pol*innen in Deutschland" wurde 2020 vom Polnischen Sozialrat herausgegeben.

Die Autor*innen beschäftigen sich mit stereotypen Grabenkämpfen zwischen Deutschen und Polen sowie deren Auswirkungen, der unsichtbaren Diskriminierung von Pol*innen in Deutschland und mit der Frage wie aus Vorurteilen Diskriminierungen werden.

Dazu liefert die Broschüre zu Beginn Zahlen und Eckdaten zur Migration von Pol*innen sowie zum Abschluss einige Fallbeispiele einer Multiplikator*innen-Schulung des Polnischen Sozialrates.

Hier finden Sie die Broschüre zum kostenlosen Download.

(15 Seiten; Stand: 2020)

Gefördert durch:  Logos der Förderer