Infothek: Studien und Materialien

Orientierungsleitfaden: zu Arbeit, Ausbildung und Studium - Fokus Unionsbürger*innen

Die Servicestelle IQ „Interkulturelle Beratung und Trainings“ der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. hat die erstmals 2016 erschienene Broschüre „Alles was Sie wissen sollten zu Arbeit, Ausbildung und Studium“ umfangreich überarbeitet.

Die 67 Seiten starke Handreichung richtet ihren Fokus auf die besonderen Angebote von Beratungs-​ und Vermittlungsstellen in Sachsen-​Anhalt für EU-​Bürgerinnen und -​Bürger. Während das am 1. März in Kraft getretene Fachkräfteeinwanderungsgesetz die Optionen für Fachkräfte aus den sogenannten Drittstaaten neu regelt, ergänzt die neue Broschüre das landesweite Informationsangebot im Bereich Arbeitsmarktintegration von EU-​Angehörigen.

Die Broschüren sind jeweils zweisprachig digital und in Printform erhältlich.

Interessent*innen für gedruckte Exemplare melden sich bitte bei bei der EUmigra-Fachstelle: ernst.stoeckmann@agsa.de

Downloads:

>>Deutsch-Bulgarisch
>>Deutsch-Englisch
>>Deutsch-Polnisch
>>Deutsch-Rumänisch
>>Deutsch-Ungarisch

 

Arbeitnehmerfreizügigkeit

Die 2019 von der EU-Gleichbehandlungsstelle publizierte Studie von Prof. Dr. Timo Baas: Unionsbürgerinnen und -bürger in Deutschland Eine Übersichtsstudie zu Vorteilen und Herausforderungen bei der Inanspruchnahme der Arbeitnehmerfreizügigkeit

untersucht in vier Kapiteln

  • die Rechtsgrundlagen und wirtschaftlichen Folgen der Arbeitnehmerfreizügigkeit,
  • die Ungleichbehandlung von Unionsbürgerinnen und -bürgern,
  • die Integration in die sozialen Sicherungssysteme in Deutschland sowie den
  • aktuellen Forschungsbedarf.

Die Studie eignet sich als fundierte Einführung in den Themenkreis der Arbeitnehmerfreizügigkeit und die mit ihr verbundenen Herausforderungen für Unterstützungsstrukturen, Arbeitsmarktakteure und Forschung zur EU-Zuwanderung.

EU-Zuwanderung nach Deutschland

Die 2019 von minor Projektkontor für Bildung und Forschung veröffentliche, knapp 200 Seiten starke, Studie von Christian Pfeffer‐Hoffmann (Hrsg.): EU‐Zuwanderung nach Deutschland. Analysen zur Diversität von EU‐Zugewanderten in Deutschland gibt in mehreren Kapiteln und Exkursen einen differenzierten Ein- und Überblick zu folgenden Querschnittsthemen:

  • Rahmenbedingungen der EU‐Binnenmigration,
  • Demografie der EU‐Zugewanderten in Deutschland,
  • EU-Zugewanderte auf dem deutschen Arbeitsmarkt,
  • EU‐Zugewanderte im deutschen Bildungssystem,
  • EU‐Zugewanderte im deutschen Sozialsystem,
  • Communities von EU‐Zugewanderten in Deutschland,
  • Diskriminierung von EU‐Zugewanderten in Deutschland

Die Studie eignet sich als fundierter Überblick zu den einschlägigen Integrationsaspekten für Unionsbürger unter einer ganzheitlichen Betrachtungsperspektive. Zudem werden wichtige Herausforderungen für migrantische Communities benannt sowie Formen der strukturellen Diskriminierung von Unionsbürgern in den Blick genommen.

Gefördert durch:  Logos der Förderer