Das EU-Programm Erasmus+ stellt sich neu auf

Erasmus+

Die EU-Kommission hat die Begriffe Inklusion und Vielfalt jetzt zu einem Grundprinzip im Bildungsprogramm Erasmus+ erklärt.

Das Journal Nr. 2022/35: "Inklusion und Vielfalt" zeigt, wie „Zugang für alle“ in Erasmus+ aussehen kann und präsentiert erfolgreiche Projekte.

Im Rahmen des Themenschwerpunkts wird zudem das EFS-Programm „Integration durch Austausch (IDA) vorgestellt sowie die AlphaDekade, die seit 2016 gering literalisierte Erwachsene in Deutschland im Blick hat.

Zurück

Gefördert durch:  Logos der Förderer