Basisseminar Arbeitsrecht für Berater*innen von mobilen Beschäftigten aus Mittel- und Osteuropa

a href='httpsde.freepik.comfotosbildung'Bildung Foto erstellt von standret - de.freepik.coma

Die Beratungsstelle „Faire Mobilität“ des DGB lädt ein zu einem Basisseminar zur arbeitsrechtlichen Unterstützung von mobilen Arbeitnehmer*innen aus anderen EU-Staaten vom 08. bis 10.11.2022 in Berlin. In dem Seminar werden Grundlagen der arbeitsrechtlichen Beratung vorgestellt.

Diese Inhalte werden vermittelt:

• Rechtsquellen im Arbeitsrecht und Anwendbarkeit von Tarifverträgen
• Überprüfung von Klauseln im Arbeitsvertrag
• Vergütungsfragen, Mindestlohn, Lohnabrechnung
• Lohn ohne Arbeit (Urlaub, Entgeltfortzahlung)
• Besondere Vertragsverhältnisse wie Befristungen, Abrufarbeit etc.
• Fragen der Scheinselbständigkeit
• Beratungshilfe, Ablauf eines gerichtlichen Verfahrens
• Rechtliche Grenzen der Beratung
• Außergerichtliche Strategien zur Durchsetzung von Arbeitsrechten

Referentinnen: Manuela Kamp (Fachanwältin für Arbeits- und Sozialrecht), Letitia Matarea-Türk (Beraterin Faire Mobilität)

Seminarzeiten: 08. bis 10.11.2022, Tag 1: 9:00 -17:00; Tag 2: 9:00-17:00; Tag 3: 9:00-16:30

Für Teilnehmende stehen 18 Plätze zur Verfügung. Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Anwesenheit während der gesamten Veranstaltungszeit. Das Seminar richtet sich an Berater*innen Faire Mobilität, den Landesberatungsstellen und inhaltlich ähnlichen Beratungsstellen für mobile Beschäftigte aus Mittel- und Osteuropa.

Weitere Informationen zum Seminar und den Anmeldemodalitäten erhalten Sie auf der Webseite von Faire Mobilität.

Zurück

Gefördert durch:  Logos der Förderer